Branche

gamescom – Bleibt Europas größte Spielemesse in Köln?

Bleibt die gamescom in Köln? Darüber verhandeln der Branchenverband Game und die Koelnmesse.

In den letzten Jahren gab es immer wieder Spekulationen darüber, ob die gamescom in Köln bleibt oder umziehen muss. Die Gründe hierfür sind fielvältig.

Zum einen wird die Messe von Jahr zu Jahr immer größer und benötigt somit mehr Platz, zum anderen wurde der Vertrag zwischen dem Branchenverband „Game“ und der Koelnmesse zuletzt im Jahr 2014 verlängert.

gamescom 2018
gamescom 2018 – Bildquelle: SVZ

Diese Verlängerung läuft im kommenden Jahr aus und so könnte, zumindest theoretisch, dass Jahr 2019 das letzte Jahr für Europas größte Spielemesse in Koeln sein.

Das Aus für die gamescom in Köln?

Don`t panic! Auch wenn es aktuell einige Mitbewerber bspw. aus Hannover gibt, ist es wohl eher unwahrscheinlich das die Messe ihren Standort verlässt.

In den aktuellen Verhandlungen um eine Vertragsverlängerung mit der Koelnmesse, schaltet sich nun sogar die Landesregierung ein. Politiker mehrerer Parteien unterstützen die Pläne, die Messe weiterhin in Köln zu halten.

(Die Landesregierung will) „alles in ihrer Macht stehende (dafür) tun, damit die Messe in Köln bleibt.“ […] „Es gibt für die Gamescom keinen besseren Standort als Köln, daher führen die Vertragsverhandlungen hoffentlich dazu, die Messe auf Dauer hier zu halten. Köln ist für die große Zahl der kreativen Besucher durch die Weltoffenheit und Vielfalt der Stadt attraktiv“ (Regierungs-Chef Armin Laschet (CDU))
„Wir sind nicht nur Gastgeber der Gamescom, wir leben die Gamescom! […]

(Oberbürgermeisterin Henriette Reker (SPD))

Es ist also eher unwahrscheinlich das die Verhandlungen scheitern und so können wir beruhigt damit rechnen, dass Europas größte Spielemesse auch in den kommenden Jahren wieder in Köln stattfindet.

gamescom nicht mehr Ende August

Eine Änderung könnte es jedoch geben. Einer Prognose der Kollegen von gameswirtschaft zufolge, müsste die gamescom spätestens Anfang August stattfinden. Gründe hierfür seien der unterschiedliche Start der Sommerferien in den einzelnen Bundesländern.

So konnten in diesem Jahr bspw. fast ausschließlich Fans aus Nordrhein-Westfalen, Bayern sowie Baden-Württemberg die Messe besuchen, da in allen anderen Bundesländern zu dieser Zeit die Ferien wieder endeten.

In welcher Stadt hättest Du die gamescom gerne gesehen?

Hinterlasse einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.